Tullamore D.E.W. Irish Whiskey

1829 wurde mit der Eröffnung einer Destillerie in Tullamore der Grundstock für die Tradition des Tullamore Irish Whiskey gelegt.
1887 übernahm ein gewisser Daniel E. Williams die Geschäfte, nachdem durch Erbschaften vorher oft die Besitzer wechselten.
Mr. Williams schuf die noch heute sehr bekannte Marke Tullamore D.E.W. Er verewigte sich mit dieser Marke in Form seiner Kürzel D.E.W. - Daniel E. Williams.

1950 stellte Tullamore seinen Betrieb ein, Grund war die allgemeine Krise des Irish Whiskey.  John Powers & Son aus Dublin erwarben dann die Markenrechte an Tullamore D.E.W.
Die Marke ging dann nach Midleton, da John Powers & Son sich den Irish Distillers anschloss.  Unter deren Federführung wurde die Marke Tullamore D.E.W. nach Jameson zur zweitbeliebtesten irischen Whiskey Sorte weltweit.
2010 kam die schottische Destillerie William Grant & Sons und erwarb diese wertvolle und bekannte Marke. Im Ort Tullamore selbst wurde eine neue Destillerie und ein Besucherzentrum eröffnet. Back to the Roots, im wahrsten Sinne.

Tullamore Destillerie

Wichtige Fragen zum Tullamore Dew Irish Whiskey

Was zeichnet den Tullamore Dew aus?

Der Blend hat seine charakteristischen Eigenschaften durch die Kombination dreier verschiedener Whiskey Sorten. Das ist zum einen Grain Whiskey, dann Pot Still Whiskey und last but not least Malt Whiskey. Die Destillation erfolgt dreifach, wie so oft bei irischen Whiskeys. Das Trocknen des Malzes wird in abgeschlossenen Darren vollzogen. Seine Reife erhält er in Ex-Oloroso-Sherry und Bouronfässern. 

Der Tullamore Dew hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten:

  • Gold: International Spirits Challenge 2020
  • Bronze: International Wine and Spirits Challenge 2020
  • Gold: World Whiskies Awards 2019
  • Gold: International Spirits Challenge 2019
  • Bronze: International Wine & Spirits Challenge 2019
  • Silver: International Wine & Spirits Competition 2018



Welche Whiskeys gibt es vom Tullamore Dew noch?

Tullamore D.E.W. 12 Jahr Special Reserve, eine sorgfältig hergestellte Mischung aus alten irischen Whiskeys mit einem hohen Anteil an Pot Still und Malt Whiskeys. Dreifach fassgereift für Tiefe und Gleichgewicht. Ein sehr fein gereifter Whiskey der 12 bis 15 Jahren reifte in einer Kombination aus Bourbon- und Sherryfässern.

Tullamore D.E.W. 14 Jahre Single Malt, ist ein sehr reichhaltiger und geschmeidiger irischer Whiskey. Er ist ein dreifach destillierter Single Malt, der sich mit Noten von Äpfeln, süßen Zitrusfrüchten und tropischen Früchten ganz hervorragend am Gaumen macht.
Dieser Whiskey zeichnet sich durch sein seltenes Vier-Fässer-Finish aus und ist mit 41,3% perfekt ausbalanciert.

Tullamore D.E.W. 18 Jahre Single Malt, preisgekrönter Tullamore D.E.W. Der 18 Jahre alte Single Malt bringt weiche und milde Vanille-Eichen-Noten hervor. Es ist ein dreifach destillierter Single Malt, der einen unvergleichlichen, weichen und dennoch komplexen Geschmack mit einer herrlichen Kombination aus karamellisierten Früchten, reichhaltiger Eiche und gebackenen Apfelnoten hervorbringt. Er ist in 4 verschiedenen Fasstypen gereift. Nach 18 geduldigen Jahren in Ex-Bourbon-Fässern wirken alte Ex-Oloroso Sherry und Ex-Madeira-Fässer mindestens 6 Monate lang noch auf den Whiskey ein.

Ist Tullamore Dew ein guter Whiskey?

Im allgemeinen trifft der Tullamore D.E.W. viele Geschmäcker. Er ist mild und ausgewogen, besticht durch seine schöne Goldfarbe und steckt in einer optischen schönen Flasche, die hochwertig wirkt. Die Flasche liegt sehr gut in der Hand und macht das Einschenken dadurch leicht. Auf alle Fälle macht man mit einem Tullamore D.E.W. immer ein gutes Geschenk. Selbst Freunde von rauchigen oder kräftigen Whiskeys sollte und wird er eine Freude sein.


Was gibt es an Neuheiten bei Tullamore Dew?

Ab Sommer 2021 soll die Tullamore Distillery in Tullamore, Co. Offaly, Irland, die neue Heimat unseres Tullamore D.E.W. Besucherzentrums werden und dort werden dann alle zukünftigen Marken- und Whiskey-Touren veranstaltet.

Tullamore Dew Irish Whiskey Triple Distilled

Tullamore Dew Irish Whiskey


Irish Whiskey, dreifach destilliert. Ein weicher, perfekt ausgewogener Triple Blend aus Pot Still Malt und Grain Whiskey. Dieser Tullamore hat einen ausgewogenen Geschmack, sehr weich und ein prima Aroma. Schöne fruchtige Note und einen sanften aber bemerkenswerten Abgang.

liegt preislich um die 21,- €

Tullamore Dew Irish Whiskey - bitte probieren und genießen

Tullamore Dew 12 Jahre

Tullamore Dew 12 Jahre Irish Whiskey in Geschenkverpackung
Aufgrund des hohen Anteils an Pot Still und Malt Whiskey, die 12 bis 15 Jahre sowohl in alten Bourbon- als auch Sherryfässern reifen, entsteht ein edler Whiskey von hoher Komplexität.
Tullamore gehört mit seinem milden und weichen Aroma weltweit zu den beliebtesten und charaktervollsten Irish Whiskeys

liegt preislich um die 32,-€

Tullamore Dew Single Malt 14 Jahre

Tullamore Dew Single Malt 14 Jahre ist ein intensiver und zugleich weicher Single Malt Irish Whiskey.

Er wurde dreifach destilliert und in vier verschiedenen Fässern gereift: Bourbon, Oloroso Sherry, Rum und Madeira – diese geben ihm einen einzigartig vollmundigen und milden Geschmack.




liegt preislich um die 39,- €

Tullamore Dew Single Malt 18 Jahre

Tullamore Dew Single Malt 18 Jahre
Dieser trendige Whiskey verkörpert die irische Seele seit 1829 - er wird dreifach destilliert und reift für 18 Jahre in ehemaligen Bourbonfässern. Gelagert wird er im Sherry-, Madeira- und Portweinfass, wodurch er seinen einzigartigen und starken Charakter erhält. Auszeichnungen: - IWSC Trophy 2018



liegt preislich um die 88,- €